DIE VISION HINTER NEUESZUHAUSE?

Wie wollen wir langfristige Integration von Flüchtlingen in unserer Region fördern und möglich machen?

Eine der größten Herausforderungen in unserem Land ist, für Flüchtlinge die geeigneten Voraussetzungen für den Aufbau einer neuen Existenz zu schaffen.

City-Scouting_Web

City-Scouting hat zum Ziel, Flüchtlingen den Zugang zu den vorhandenen ortsansässigen Netzwerken zu erleichtern – wie Hilfsangebote, außerschulische Betreuung, Sportvereine, etc.

Eine Wohnung ist ein Anfang, aber noch kein neues Zuhause. Deshalb wollen wir Flüchtlingen Wohnraum zur Verfügung stellen und durch City-Scouting Unterstützung leisten, damit sie sich in ihrem neuem Wohnumfeld zurechtfinden. Erst durch die Kombination von geeignetem Wohnraum und Kenntnissen der lokalen Angebote kann Integration gelingen.

„Und die Deutschen helfen – auf tausenderlei Weise überall im Land: mit Kleidung, Spielsachen, Schulbüchern. Sie lassen sich nicht lumpen. Aber die Neuankömmlinge können noch etwas brauchen: deutsche Mentoren und Paten, die sie durch die komplizierte neue Welt navigieren und eskortieren, die auf sie achten und ihnen einfach Freunde und Ratgeber sind. Die Integration so vieler fremder Menschen in unsere Gesellschaft ist eine Leistung, die wir alle vollbringen müssen, die jeden von uns angeht.“
// DIE ZEIT, 06.August 2015

Im Zentrum von NEUESZUHAUSE steht der Wunsch, mit unseren Ressourcen einen sinnvollen und auf Nachhaltigkeit angelegten Beitrag zum Besten unserer Stadt zu leisten.
Damit kommen wir einer Aufforderung nach, die Gott durch seinen Propheten Jeremia ausrichten ließ:

„Sucht das Beste für eure Stadt und betet für sie zum Herrn.“

DIE BIBEL, ca. 580 b.c.